Fachkraft für Metalltechnik

  • tool 101 1
  • fanc 47
  • conc 39 1
  • cons 40 1
  • adam 01
  • indu 54
  • construction 1717893_1280

Als Fachkraft für Metalltechnik be- und verarbeiten Sie in der Regel Metalle, wie z.B. Stahl, Aluminium, Kupfer und Messing oder andere Werkstoffe wie Kunststoffe oder auch Holz.

Sie bearbeiten einfache Werkstücke und Produkte mit Verfahren wie z.B. Feilen, Sägen, Meißeln oder Biegen. Darüber hinaus werden Sie lernen Werkstücke maschinell mittels Bohren, Drehen (Herstellen rotationssymmetrischer Bauteile), Fräsen oder Schleifen zu fertigen. Sie werden weitere Verfahren zum Trennen (z.B. Brennschneiden) oder Fügen (z.B. Verschrauben, Verstiften, Löten, Schweißen, Kleben) kennen lernen.

Sie werden einzelne Bauteile oder Werkstücke zu Baugruppen, Vorrichtungen oder Werkzeugen bzw. kompletten Produkten mit Hilfe technischer Unterlagen wie Zeichnungen und Montageanleitungen zusammenbauen.

Ein anderes Betätigungsfeld ist der klassische Maschinenbau. In diesen Unternehmen bereitet der Teilezurichter / die Teilezurichterin in der Regel Werkstücke zur weiteren Bearbeitung durch andere Metallfachkollegen vor, oder montiert Einzelteile zu Baugruppen / Produkten. Darüber hinaus sind sie für die Wartung und Pflege von Maschinen zuständig.

Der Beruf ist untegliedert in

  • Konstruktionstechnik
  • Montagetechnik
  • Umform- und Drahttechnik
  • Zerspanungstechnik.

 

Ansprechpartner

André Gernhardt

André Gernhardt


Tel: 02303/27-2249
oder Verwaltung NTZ
Tel: 02303/27-2844

Mail: andre.gernhardt@hellweg-bk.de

Bitte beachten sie die Unterrichtszeiten (zur Übersicht)

Nachricht schicken

Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.